Eigene Foto-Homepage erstellen

Wer auf seiner Webseite die letzten Urlaubsschnappschüsse präsentieren möchte, muss eine Foto Homepage erstellen. Doch auch für professionelle Fotografen ist eine solche Seite unverzichtbar. Nur so kann man potentiellen Kunden ein aussagekräftiges Portfolio vorstellen. Die Erstellung einer solchen Seite ist denkbar einfach.

In wenigen Schritten zur eigenen Foto Homepage

Die Erstellung einer eigenen Foto Homepage ist heutzutage relativ unkompliziert. So bieten einige Provider solche Webseitentypen schon vorgefertigt entweder kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr an. Wichtig ist allerdings, dass das digitale Fotoalbum über einige Komfortfunktionen verfügt, die das Hochladen von vielen Bildern möglichst vereinfachen. Andernfalls kann das Integrieren der eigenen Fotografien viel Zeit kosten. Einige Provider bieten auch einige Bildbearbeitungsfunktionen an, denen aber nicht das Hauptaugenmerk gelten sollte. Schließlich gibt es hierfür schon kostenlose Software, die über viel mehr Funktionen verfügt. Professionelle Fotografen wiederum setzen auf kostenpflichtige Bildbearbeitungsprogramme und sind daher noch weniger auf diese Tools angewiesen. Ein Statistikanteil und die Möglichkeit Bilder gruppieren und beschriften zu können, sind ebenso bei einer Foto Homepage essentiell.

Professionelle Webseite für Fotografen erstellen lassen

Möchte man die Webseite für kommerzielle Zwecke nutzen, so geht laut www.homepage-erstellen.de der Weg nicht an einer professionell gestalteten Webseite vorbei. Nur so kann man das eigene Portfolio am besten darstellen. Mit dem Portfolio möchte man schließlich potentielle Kunden von der eigenen Dienstleistung überzeugen. Die Webseite sollte daher über einige Unterscheidungsmerkmale verfügen, die sie von den Webseiten aus dem Homepage Baukasten unterscheidet. Ein individuelles Firmenlogo gehört zum Layout einer solchen Seite. Neben Bildunterschriften sind größere Textfelder und Textseiten ebenso wichtig. Auf diesen kann man sich besser vorstellen und die Gedanken offenlegen, die zur Erstellung des Fotos führten. Ein Impressum und eine Datenschutzerklärung sind aus rechtlichen Gründen notwendig und sollten von der Startseite aus erreichbar sein.